bgspacer

Die wichtigsten Eckpfeiler eines Energiekonzeptes sind eine innovative Fassade mit deutlich verbesserten winterlichen und sommerlichen Wärmeschutz nach EnEV 2016 / DIN V 18599 Teil 1 - 10. Sommerliche Nachtlüftung, optimierte Tageslichtnutzung sowie präsenz- und tageslichtabhängige Kunstlichtregelung sind entscheidende Parameter sowohl im Neubau als auch in der Gebäudesanierung. Im Rahmen des ganzheitlich betrachteten Energiekonzeptes sind die technischen Kenngrößen der Fassade maßgeblich entscheidend für die Wahl der einzusetzenden Technologien in der Planung der Technischen Gebäudeausrüstung.